Der Merkurtransit – eine Bastelanleitung

Für alle, die keinen Sonnenprojektor, kein foliengeschütztes Fernglas oder Teleskop haben, für den Fall, dass wir bei dichter Bewölkung oder gar Regen weder Merkur noch Sonne am 9. Mai zu Gesicht bekommen oder für die, die es nicht abwarten können und das Ereignis vorweg schon einmal durchspielen möchten, gibt es hier eine Bastelanleitung für eine Mini-Sonnenfinsternis à la Merkurtransit am eigenen Fenster. Der Fenstertransit ist ein Modell und eignet sich nicht zur Beobachtung des Merkurtransits! Viel Spaß beim Basteln!

DOWNLOAD der Bastelanleitung unter: Transit_zum_Basteln

fenstertransit

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Der Merkurtransit – 5 gute Gründe, das Ereignis nicht zu verpassen

 

Selbst beim Blick durch ein Fehrnrohr mit Sonnenfilter wird der Planet Merkur vor der Sonnenscheibe nur als sehr kleiner Punkt zu beobachten sein. Warum es trotzdem gute Gründe gibt, sich mit dem Himmelsereignis „Merkurtransit“ zu beschäftigen, ist in einem kleinen Heft/PDF ersichtlich, das am Planetarium Wolfsburg entstanden ist.

Das Infoheft kann als druckbare Heftvorlage (beidseitiger Kalenderdruck) oder als fortlaufendes PDF heruntergeladen werden:

Merkurtransit-Begleitheft-Heftdruck-fuer-GDP-2

Merkurtransit-2016-Begleitheft-fuer-GDP-2

.:
Merkur-vor-d-Sonne

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Infomaterialien zum Merkurtransit 2016

Zum Download: MERKURTRANSIT_A4 und MERKURTRANSIT_Doppelseiten

Das Info-Material zum Merkurtransit ist vor allem für Schulen gedacht, kann aber auch an anderweitig interessierte Personen frei weitergegeben werden.

Es gibt zwei Versionen: Zum einen normale A4 Blätter, die andere Version ist eine Druck- / Kopiervorlage um duplex vier A5 Seiten auf ein A4 zu drucken und in der Mitte zu falten. Für die Schule ist das vielleicht von Vorteil, da man dann nur ein Blatt mit allen vier Seiten hat.

Das Material wurde von Benjamin Husheer, pädagogischer Mitarbeiter an der Wilhelm-Foerster-Sternwarte e.V. Berlin, erstellt. Die grafische Gestaltung stammt von: http://www.vonluise.de bzw. http://www.völligohne.de.

Merkurtransit_BER

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Das sind die Planetarien im deutschsprachigen Raum

Die Karte zeigt die Veteilung der Planetarien im deutschsprachigen Raum und kann in größerem Format und mit aktuellem Stand auf der Homepage der Gesellschaft deutschsprachiger Planetarien angeschaut werden.

Karte-Planetarien-dtsprachiger-Raum

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Treffen der Arbeitsgruppe Planetariumsdidaktik in Berlin

Die Arbeitsgruppe Planetariumsdidaktik der Gesellschaft deutschsprachiger Planetarien trifft sich am Sonntag, den 15. November 2015, ab 13 Uhr im Planetarium am Insulaner & Wilhelm-Foerster-Sternwarte am Munsterdamm 90, 12169 Berlin. Um Themen und Titel für Kurzpräsentationen (5-10 Minuten) wird bis zum 15. Oktober gebeten.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

2015 wird das Internationale Jahr des Lichts

Am 20. Dezember 2013 erfolgte durch die UNESCO die Ausrufung des „Internationalen Jahr des Lichts 2015“. Damit sollen verschiedene Jahrestage im Bereich Optik/Licht gefeiert werden wie zum Beispiel die erste Veröffentlichung von Fresnel über die Wellentheorie des Lichts vor 200 Jahren. Weitere Informationen sind unter http://www.unesco.de/jahr-des-lichts.html zu finden.

unesco-logo

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Treffen der Arbeitsgruppe Planetariumsdidaktik in Fulda

Die Arbeitsgruppe Planetariumsdidaktik der Gesellschaft deutschsprachiger Planetarien trifft sich am Sonntag, den 16. November 2014, ab 13 Uhr im Planetarium Fulda, Jesuitenplatz 2, 36037 Fulda. Themen sind u.a. die Gestaltung von Schulvorführungen im Planetarium Fulda, Berichte von den Lehrerfortbildungen in Jena und Heidelberg und die Einbringung der Themen „Internationales Jahr des Lichts 2015“ und „100 Jahre Allgemeine Relativitätstheorie“ in Planetariumsveranstaltungen.

plan_fulda

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen